BAMBERG



Die St.-Martins-Kirche ist der zentrale Sakralbau in der Bamberger Innenstadt. Durch ihre einzigartige architektonische Bedeutung und Akustik ist sie nicht nur spiritueller, sondern auch künstlerischer und kirchenmusikalischer Mittelpunkt des Zentrums. Die letzte der großen Instrumente von Georg Friedrich Steinmeyer aus dem Jahr 1894 besticht durch seinen Klangreichtum, hat seine „Heimat“ in der deutschen Spätromantik, ist aber auch „offen“ für viele Kompositionen aus Barock und Moderne. Seit 2016 steht für kleinere Besetzungen und als Continuo-Instrument eine Truhenorgel der Firma Hey zur Verfügung. 2014 wurde eine Konzertreihe „Musik in St. Martin für St. Martin“ initiiert, die unter der Schirmherrschaft der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml steht und Orgelmusik auch in Kombination mit anderen Instrumenten und Gesang präsentiert. Ein thematischer Schwerpunkt in den Programmen ergibt sich aus der Nachbarschaft zu Böhmen, den Kontakten zu tschechischen MusikerInnen und der Tatsache, dass Bamberg Partnerstadt von Prag-Altstadt ist. Die Orgel-Reihe umfasst jährlich neun Abendkonzerte.

Künstlerischer Leiter: Prof. DDr. Ulrich Theißen in Kooperation mit dem Förderverein St. Martin Bamberg e.V.
Kontakte: ulrich.theissen@sbg.ac.at; schley.reindl@gmail.com



BRNO



Das Brünner Orgelfest findet jedes Jahr seit 1981 statt. Es ist zu einem Schauplatz für zeitgenössische Spitzenorganisten aller Altersgruppen aus der ganzen Welt geworden. Unter der künstlerischen Leitung der bekannten Brünner Organistin Hana Bartososova bietet das Konzertprogramm die Möglichkeit, einen attraktiven Querschnitt von Orgelwerken vom Barock bis ins 21te Jahrhundert zu hören.
Das Festival ist eine der beliebten Veranstaltungen, welche die Juniabende regelmässig bereichern. Seine lange Existenz beweist, dass Orgelmusik in Brünn und Umgebung das Publikumsinteresse wachhält und Zuhörer aller Generationen anzieht.

Kontakt :

Hana Bartošová
brt@volny.cz
www.varhany.nomi.cz


SLAVONICE - INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL



Das Festival Vivat Varhany (Es lebe die Orgel) wurde 2010 gegründet und ist bedeutenden, hauptsächlich tschechischen Organisten gewidmet.

Das Genius loci der Stadt sowie ihre bemerkenswerte Vielfalt an Instrumenten machen sie zu einem idealen Ort für Orgelkonzerte.

Slavonice ist eine sehenswerte Stadt, eine der Renaissance-Hochburgen des südwestlichen Mährens; die Maria Himmelfahrtskirche mit ihrem dominanten Stadtturm befindet sich zwischen zwei Plätzen.

Kontakt: Ilona Hronková, e-mail: hronkova@ceske-kulturni-slavnosti.cz, ph: +420 777616888
Künstl. Leiter: Jan Páleníček, e-mail: palenicek@ceskakultura-os.cz, ph: +420 777838016



WÜRZBURG, Kirchenmusik Mariannhill



Unter diesem Namen finden in der Würzburger Klosterkirche Mariannhill Orgel-, Chor- und Orchesterkonzerte statt; dabei steht die 1949 fertiggestellte Steinmeyer-Orgel (III/55) im Mittelpunkt. Sie gilt über die Region hinaus als eines der bedeutendsten Zeugnisse des Orgelbaus in der Nachkriegszeit und wird daher von Interessenten aus aller Welt aufgesucht.

Die Konzertreihe wurde 1999 zum 50-jährigen Jubiläum der Orgel von Kirchenmusiker Rudolf Müller gegründet. Neben zahlreichen Orgelkonzerten mit Gastorganisten aus Europa sind die jährlich stattfindenden Konzerte "Orgel für Kinder" und die vorweihnachtlichen Improvisationskonzerte fester Bestandteil der Kirchenmusik Mariannhill.

Kontakt: www.kirchenmusik-mariannhill.de