BAMBERG



Die St.-Martins-Kirche ist der zentrale Sakralbau in der Bamberger Innenstadt. Durch ihre einzigartige architektonische Bedeutung und Akustik ist sie nicht nur spiritueller, sondern auch künstlerischer und kirchenmusikalischer Mittelpunkt des Zentrums. Die letzte der großen Instrumente von Georg Friedrich Steinmeyer aus dem Jahr 1894 besticht durch seinen Klangreichtum, hat seine „Heimat“ in der deutschen Spätromantik, ist aber auch „offen“ für viele Kompositionen aus Barock und Moderne. Seit 2016 steht für kleinere Besetzungen und als Continuo-Instrument eine Truhenorgel der Firma Hey zur Verfügung. 2014 wurde eine Konzertreihe „Musik in St. Martin für St. Martin“ initiiert, die unter der Schirmherrschaft der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml steht und Orgelmusik auch in Kombination mit anderen Instrumenten und Gesang präsentiert. Ein thematischer Schwerpunkt in den Programmen ergibt sich aus der Nachbarschaft zu Böhmen, den Kontakten zu tschechischen MusikerInnen und der Tatsache, dass Bamberg Partnerstadt von Prag-Altstadt ist. Die Orgel-Reihe umfasst jährlich neun Abendkonzerte.

Künstlerischer Leiter: Prof. DDr. Ulrich Theißen in Kooperation mit dem Förderverein St. Martin Bamberg e.V.
Kontakte: ulrich.theissen@sbg.ac.at; schley.reindl@gmail.com



BRATISLAVA - ORGEL FESTIVAL



Seit 2012 verfolgt das Bratislava Organ Festival die Tradition des Musik Festivals "Days of Organ Music" in der Slowakei. Es ist eine internationale Veranstaltung mit 30 jähriger Geschichte, die in der Musikhalle der Burg von Bratislava stattfindet. Das Bratislava Organ Festival bereichert das traditionelle Angebot der Orgel-Konzerte durch Produktionen mit Begeisterung für zeitgenössische Musik, die untypische Kombination von Orgel mit anderen Instrumenten und Crossover-Projekten außerhalb der Sphere der klassiche Musik.
Während die meisten Konzerte in der Burg von Bratislava stattfinden, expandiert das Festival auch in der andere Konzertsäle der Hauptstadt. Die Konzerte dauern zwei Wochen währednd der Sommerferien, meisten im July.

Künstlerischer Leiter: Marek Vrábel
Manager: Andrea Serečinová
Kontakte: mjuzik@mjuzik.eu, andrea.serecinova@profi.sk, 00421 905 397306, bof.mjuzik.eu, www.facebook.com/BratislavskyOrganovyFestival



BRNO



Das Brünner Orgelfest findet jedes Jahr seit 1981 statt. Es ist zu einem Schauplatz für zeitgenössische Spitzenorganisten aller Altersgruppen aus der ganzen Welt geworden. Unter der künstlerischen Leitung der bekannten Brünner Organistin Hana Bartososova bietet das Konzertprogramm die Möglichkeit, einen attraktiven Querschnitt von Orgelwerken vom Barock bis ins 21te Jahrhundert zu hören.
Das Festival ist eine der beliebten Veranstaltungen, welche die Juniabende regelmässig bereichern. Seine lange Existenz beweist, dass Orgelmusik in Brünn und Umgebung das Publikumsinteresse wachhält und Zuhörer aller Generationen anzieht.

Kontakt :

Hana Bartošová
brt@volny.cz
www.varhany.nomi.cz


ECHTERNACH - ECHTERNACHER ORGELSOMMER



Seit 2015 laden das Tourist Office Echternach in Zusammenarbeit mit der Pfarrei Echternach und unter der musikalischen Leitung von Paul Kayser, von Ende August bis Mitte September zum „Echternacher Orgelsommer“ ein. Jährlich werden in dieser Reihe Orgelkonzerte von internationalem Renommee angeboten. Der „Echternacher Orgelsommer“ ist Teil der Veranstaltungsreihe „Orgelsommer in rheinischen Klöstern und Kirchen“. Im Rahmen dieses Netzwerkes finden Konzerte im Altenberger Dom, Himmerod, Kyllburg, Manderscheid, Maria Laach, Marienstatt und Echternach statt. Seit 2016 freuen sich die Organisatoren dem internationalen Verbund „Organ Festivals“ anzugehören. Echternach die älteste Stadt Luxemburgs, mit seinem mittelalterlichen Ambiente und ihrem immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe der „Echternacher Springprozession“ bietet das ideale Umfeld für diese Orgelkonzerte.

Kontaktaufnahme:
Tourist Office Echternach
00352 720230
info@echternach-tourist.lu

Paul Kayser
contact@paulkayser.lu
www.echternach.tv



HAVIROV - International festival VOX ORGANI



der jüngsten Stadt in der Tschechischen Republik - wurde 2010 gegründet. Ein Aspekt ist aussergewöhnlich - die Konzerte werden in einem Kammermusikraum des Konzertsaales des Kulturellen Zentrums Radost , das zum offiziellen Kulturgut der Tschechischen Republik zählt, abgehalten.

Es gibt wenigstens vier Konzerte, hauptsächlich der Orgelmusik gewidmet, deren Ziel es ist, das kulturelle Angebot der Stadt und Umgebung für Orgelmusikliebhaber jeglichen Alters zu erweitern. Bei zukünftigen Konzerten ist daran gedacht, moderne technischer Ausrüstung (räumliche Aufteilung und Lichtpark) einzusetzen, sowie weitere Diversität in der Werkauswahl und Kombination von begleitenden Musikinstrumenten zu fördern.

Das Kulturzentrum Havirov, eine von der Stadt Havirov geförderte Einrichtung, ist der Konzertträger. Kontakt:

Kulturzentrum Havirov, www,mkshavirov.cz

Hlavni trida 31a, 736 01 Havirov

www.mkshavirov.cz

Zuständige Person: Monika Hrabalová, hrabalova@mkshavirov.cz

Künsterliche Leiterin: Kateřina Chroboková, katerina.chrobokova@seznam.cz





ROM - International organ festival



Das Internationale Orgesommerlfest in Rom findet jedes Jahr im Juli seit 2004 statt und zwar in schönen Kirchen im historischen Zentrum Roms.

Während 13 Jahre hat das Festival einige der angesehensten internationalen Organisten empfangen, wie Jean Guillou, Jean-Paul Imbert, Thomas Trotter, David Briggs, John Scott, Christopher Herrick, Stephen Tharp, Colin Walsh, Roger Sayer, Daniel Zaretsky, Willibald Guggenmos, Gerard Brooks, Hans Uwe Hielsher und Alessandro Bianchi.

Unter der künstlerischen Leitung des italienischen Organisten und Komponisten Marco Lo Muscio werden Programme angeboten, die jeden Stil vom Mittelalter bis zur Moderne umfassen mit besonderem Nachdruck auf neue Musik, Transkriptionen/Arrangements und Cross-over. Kontakt:

Marco Lo Muscio, info@marcolomuscio.com, Tel: +39 349 40 30 660
Facebook





SLAVONICE - INTERNATIONAL MUSIC FESTIVAL



Das Festival Vivat Varhany (Es lebe die Orgel) wurde 2010 gegründet und ist bedeutenden, hauptsächlich tschechischen Organisten gewidmet.

Das Genius loci der Stadt sowie ihre bemerkenswerte Vielfalt an Instrumenten machen sie zu einem idealen Ort für Orgelkonzerte.

Slavonice ist eine sehenswerte Stadt, eine der Renaissance-Hochburgen des südwestlichen Mährens; die Maria Himmelfahrtskirche mit ihrem dominanten Stadtturm befindet sich zwischen zwei Plätzen.

Kontakt: Ilona Hronková, e-mail: hronkova@ceske-kulturni-slavnosti.cz, ph: +420 777616888
Künstl. Leiter: Jan Páleníček, e-mail: palenicek@ceskakultura-os.cz, ph: +420 777838016



Stockholm International Organ Festival OrganSpace



Discover the beautiful capital of Scandinavia and many of its magnificent instruments during the festival OrganSpace Stockholm, which takes place every second year in September. Many concerts performed by international organ stars, in churches and Stockholm's famous Town Hall. Join our gatherings with organists and organ connoisseurs! Entrance free to all concerts.


www.organspace.se



TRNAVA (SLOVAKIA)







WÜRZBURG, Kirchenmusik Mariannhill



Unter diesem Namen finden in der Würzburger Klosterkirche Mariannhill Orgel-, Chor- und Orchesterkonzerte statt; dabei steht die 1949 fertiggestellte Steinmeyer-Orgel (III/55) im Mittelpunkt. Sie gilt über die Region hinaus als eines der bedeutendsten Zeugnisse des Orgelbaus in der Nachkriegszeit und wird daher von Interessenten aus aller Welt aufgesucht.

Die Konzertreihe wurde 1999 zum 50-jährigen Jubiläum der Orgel von Kirchenmusiker Rudolf Müller gegründet. Neben zahlreichen Orgelkonzerten mit Gastorganisten aus Europa sind die jährlich stattfindenden Konzerte "Orgel für Kinder" und die vorweihnachtlichen Improvisationskonzerte fester Bestandteil der Kirchenmusik Mariannhill.

Kontakt: www.kirchenmusik-mariannhill.de